Himmelsleuchten

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Tue Jun 25, 2019 12:54 pm

Hi Philo!
Sind das Schlussfolgerungen?
Vermutlich. Alles Gedanken, die nicht so recht was mit dem direkten Erleben zu tun haben...
Achte mal auf die Benennung mit „ich“
Beobachte während du etwas machst zb Rasenmähen.
Achte auf die Gedanken die das Wort „ich“ beinhalten. Schaue wie es überall drangehängt wird.
Habe diese Übung in den letzten Tagen immer wieder gemacht. Und ja, es ist erstaunlich, das dem Geschehen immer Gedanken folgen. Manche von ihnen sind ich-Gedanken. Für mich war wichtig zu erkennen, dass eben Gedanken per sé nichts schlechtes sind. Sie gehören zum Leben dazu und es ist ja auch was wunderbares, wenn sich neue Ideen zeigen. Nur geschieht das ganz ohne Zutun. Aus irgendwelchen Gründen habe ich Gedanken eher als störend auf dem spirituellen Weg gelabelt. Und das war wohl ein Trugschluss.

Diese Übung hatte was Befreiendes. Irgendwie schön, wenn alles von alleine geschieht!
Werde sie noch ein paar mal machen und dieses Label-Maschine der Gedanken weiter im Fokus behalten.

VG
Candide

User avatar
Philo
Posts: 592
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Tue Jun 25, 2019 3:42 pm

Hi

Supi!

Und ist das „ich“ noch woanders aufzufinden? Gibt es ein „ich“ das weder Vorstellung noch ein Wort im Gedankenstrom ist? Beobachte das mal weiter

Bin gespannt was du findest.

Denken ist okay :) es ist weit verbreitet das denken ein Übel ist. Zumindest in der Spiritualität.
Ich hab es selbst lange geglaubt.

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Thu Jun 27, 2019 4:04 pm

Hi Philo!
Und ist das „ich“ noch woanders aufzufinden? Gibt es ein „ich“ das weder Vorstellung noch ein Wort im Gedankenstrom ist?
Gerade wollte „ich“ den Satz schreiben, „ich kann es nirgendwo finden. Und es ist ein innerer Konflikt entstanden, zwischen dem Teil, der es schreiben will und dem Teil, der meint es ist Unsinn. Dieser Konflikt löst sich gerade nicht!

Vg
Candide

User avatar
Philo
Posts: 592
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Fri Jun 28, 2019 8:50 pm

Hi

Gibt es sowas? Sind das nicht beides einfach nur Gedanken?

Was hast du denn herausgefunden?

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Sun Jun 30, 2019 4:03 pm

Hi Philo!
Gibt es sowas? Sind das nicht beides einfach nur Gedanken?
Touché!
Was hast du denn herausgefunden?
Was ich herausgefunden habe ist, dass die Welt der Gedanken ständig der Welt der Wahrnehmung nachfolgt: im sehen, im fühlen, bei Körperempfindungen. Und wenn der Eindruck entsteht, dass sich ein ich-Gedanke als Illusion erweist, kommt der nächste ich-Gedanke, der sagt, ich bin der Beobachter, der Kontrolleur, der diesen Vorgang beeinflusst. Natürlich ein Gedanke. Hiermit möchte ich diese Endlosschleife beschreiben, die ich wahrnehme. Und wenn eine Angst entsteht, dann kommen schon die Gedanken, die diese Angst bewerten. Da ist eine Ruhe, die ständig durch den Lärm und das Geplapper der Gedanken übertönt wird. Es ist wie in einem tiefen Fluss zu sein mit all den Wahrnehmungen - und dann wieder der Lärm der Labeling-Maschine. Das ich, oder die Suche nach dem ich, ist nur ein Gedanke. Die ich-Gedanken machen beispielsweise mir glaubend, dass „ich“ in die Wahrnehmung gehen sollte und kommentieren den Prozess. Dabei ist es einfach nur Wahrnehmung, wie ein Gefühl oder eine Körperempfindung.

Das sind die Ergebnisse des heutigen Erforschens!

VG
Candide

User avatar
Philo
Posts: 592
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Sun Jun 30, 2019 8:30 pm

Hi

Gut beobachtet. Ja es stimmt erst passiert immer was und dann kommen Gedanken die das ganze kommentieren.

„Das Ich ist nur ein Gedanke“ könnte man vielleicht auch sagen das „ich zählt zum Gedanken Inhalt es ist aber nichts vom ich zu finden außerhalb der Gedanken“ ? So wie zum Beispiel ein Einhorn?

Untersuche das mal. Betrachte die inneren Bilder die entstehen. Betrachte die Vorstellungen die so auftauchen.

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Wed Jul 03, 2019 4:55 am

Guten Morgen!

Bei war es gestern sehr spät. Ich melde mich heute Nachmittag wieder!

VG
Candide

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Wed Jul 03, 2019 6:38 pm

Ich schaffe es erst Samstag wieder! Viel los gerade..
Vg
Candide

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Sat Jul 06, 2019 6:05 pm

Hallo Philo!

Jetzt bin ich wieder hier und beschäftige mich mit der Frage:

das Ich ist nur ein Gedanke“ könnte man vielleicht auch sagen das „ich zählt zum Gedanken Inhalt es ist aber nichts vom ich zu finden außerhalb der Gedanken“ ? So wie zum Beispiel ein Einhorn?
Es entsteht eine Angst dabei. Eine Angst die, das Herz schneller schlagen lässt und mir die Luft abschnürt. Beim Einhorn ist es klar, dass es nur in der Welt der Gedanken existiert. Es ist ein bisschen so, als gibt es den Fluss der Gedanken, wo auch immer wieder ich-gedanken auftauchen, die bewertend sind. Mit diesen Gedanken geht eine Enge, eine Trennung einher. Mit den Gedanken ans Einhorn ist diese Enge nicht da. Gleichzeitig ist da ein weites Feld. Gerade ist da diese Verbundenheit zu einem Freund, der sehr schwierige Situationen meistern muss. Bei all diesen Wahrnehmungen gibt es wieder gedankliche Kommentare, wie „das bildest du dir bloß ein“ und Kommentare, die so ein Gefühl der Minderwertigkeit hervorrufen.

Gerade ist da einfach nur der Fluss der Gedanken, die durchziehen. Einer nach dem andern. Ein Gedanke der das Läuten der Kirchturmglocken labelt. Ein Gedanke, mit dem die Vorstellung eines Beobachters und Kontrolleurs einhergeht. Ein Gedanke der sagt, das Telefon klingelt. Dann: ich muss ans Telefon. Wieder ein Gedanke ans Einhorn. Ein ewiger Fluss. Es gibt keinen wichtigeren oder bedeutungsvolleren Gedanken. Und es ziehen auch Ich Gedanken vorbei. Das ist mein Finger und es ist mein Bein. Ein ich ist auch schon wieder ein Gedanke. Es existiert nur in Gedanken, genauso wie das Einhorn.

Es entsteht gerade eine Traurigkeit. Und der Strom der Gedanken reißt nicht ab. Was ist das wohl für eine Traurigkeit? Ist da ein Gedanke, usw.

Das sind die Wahrnehmungen von heute Abend!

Danke Philo!

Herzliche Grüße

Candide

User avatar
Philo
Posts: 592
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Sun Jul 07, 2019 7:36 pm

Hi

Kann erst morgen antworten

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Philo
Posts: 592
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Mon Jul 08, 2019 9:05 pm

Hi

Probieren wir es mal hiermit.

Suche mal das ich in der Umgebung. Suche danach wie nach einem Schlüssel.

Ist es vielleicht unter dem Schreibtisch? Oder im Schrank? Guck mal zwischen den Beinen. Ist es da? Oder vielleicht doch im Keller?

Schau nach.

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Wed Jul 10, 2019 6:55 pm

Hi Philo!

Bevor ich gleich zur Übung gehe, habe ich noch ein paar Fragen. Musste übrigens über die Aufgabenstellung schmunzeln 😉! Gleichzeitig war da auch eine Enttäuschung, denn ich dachte, dass ich einen Schritt weitergekommen wäre. Dass es da keinen Beobachter des Prozesses gibt, dass da einfach dieser Strom an Gedanken fließt und ich dies nun anders erlebe, hat eine innere Ruhe mit sich gebracht. Meine Wahrnehmung hat sich durch dieses erkennen verändert. Und nun kommt es mir so vor, als das nun doch wieder ein Holzweg war.

Es ist mir wichtig, dir das mitzuteilen.
Ist es vielleicht unter dem Schreibtisch? Oder im Schrank? Guck mal zwischen den Beinen. Ist es da? Oder vielleicht doch im Keller?

Schau nach.
Habe versucht auf die Suche zu gehen. Irgendwie klappt das nicht. Es überwiegt gerade Frust und Trauer. Kann mich auf die Übung gerade nicht einlassen oder konzentrieren.

Werde es morgen früh wieder versuchen...

Vg
Candide

User avatar
Candide
Posts: 96
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Thu Jul 11, 2019 4:43 pm

Hi Philo!

Und nun der nächste Versuch:
Suche mal das ich in der Umgebung. Suche danach wie nach einem Schlüssel.

Ist es vielleicht unter dem Schreibtisch? Oder im Schrank? Guck mal zwischen den Beinen. Ist es da? Oder vielleicht doch im Keller?
Auch heute wieder Unverständnis für die Aufgabe 😉. Wieso nach was suchen, was da nicht ist?! Was ist das Ziel der Aufgabe? Da ist wieder Ärger. Und ich beschreibe einfach, was ich alles so wahrnehme.

Die Frage die gerade auftaucht ist: wenn ich nicht denke, gibts mich nicht?

Keine Ahnung...das ist das, was gerade da ist.

VG
Candide

User avatar
Philo
Posts: 592
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Thu Jul 11, 2019 9:51 pm

Hi

Dir ist es wahrscheinlich mental klar. Also vom Verstand her... das es da kein ich gibt..
Gleichzeitig schreibst du noch das du glaubst du wärst einen Schritt weiter

Du hast Einblicke gehabt. Der Drops ist aber noch nicht gelutscht.. du warst nicht auf einem Holzweg. Es geht hierbei aber auch darum zu sehen das da nix und niemand ist der auf einem Weg ist...

Es muss tiefer gehen. Kannst du dich auf die Übung einlassen?

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Philo
Posts: 592
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Thu Jul 11, 2019 9:57 pm

Ja wenn da nix ist was denkt usw dann gibt es dich nicht. Es steht fest. Das was „du“ ich nennst ist nicht vorhanden. Es gibt dich nicht. Darum geht es hier. Das muss klar gesehen werden.

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot], Google [Bot] and 1 guest