Von vorne

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Von vorne

Postby Wahrheit » Mon Feb 24, 2020 8:12 am

Grüße

Ich würde gerne hier wieder weiterarbeiten mit dir.

Ich brauche einen Guide mit viel Geduld, der auch nicht nur auf der Verstandesebene mit mir Arbeitet, sondern wie gewollt auch in der direkten Wahrnehmung.

Mein Weg führt mich nun doch wieder hier hin, letztes mal als ich hier war habe ich noch zu viel "Wissen" von andern in mir gehabt, ich möchte nun wirklich neutral und mit neuem Bewusstsein an die Sache herangehen.

Würde mich freuen, wenn du mit mir Arbeitest und nochmal ganz von vorne Anfängst.
Im letzten Thread bin ich ca. 3 mal "erwacht", also 3 mal gemerkt das es kein Ich gibt, aber das Problem war, es fühlte sich doch so an als wenn es auch ein Selbst gibt, Ich habe sozusagen über das Ich gelacht was es gar nicht gibt.
Also war da für mich doch noch Ich oder Selbst da.

Und Nein es gibt keine Vergangenheit es sind alles nur Geschichten von einem Gefilterten Verstand, der die vergangene "Realität" so behält wie er es eben tut. Letztendlich besteht kaum ein Unterschied zur Phantasie nur das vergangenes eben mit mehr Gefühlen und so belastet ist und folgen haben kann, während Phantasie meistens Recht neutral ist.
Wenn ich mir in Phantasie jetzt ins selbst in die Fresse haue, ist das ohne Folgen, mache ich das jetzt in Realität hat es folgen die auch noch danach spürbar wären. Also danach also gibt es schon eine Vergangenheit. Nur wäre die Erinnerung wie das passiert ist eben nur eine Geschichte.
Und bei Gott ich weiß nicht wer ich bin. Ich habe ein gutes Gefühl, wenn ich z.B. ein Witz in Gedanken mache, lacht teilweise etwas was "ich nicht bin", was ich auch bin. Ich habe "mich selbst" schon zu lachflash´s bekommen wo ich definitiv merkte da lacht etwas aus mir. Ich merke auch wie ich unbewusst gesteuert werde.
Auch wie mir geholfen wird, wenn ich etwas z.B. suche, als wenn jemand unsichtbar mit meinem Verstand reden würde und mir hilft ehrlich.
Ich hoffe das reicht erstmal an Info´s um wieder mit mir zu Arbeiten!

MFG
Wahrheit

User avatar
nemesis
Posts: 185
Joined: Wed Sep 12, 2018 5:26 am

Re: Von vorne

Postby nemesis » Mon Feb 24, 2020 1:42 pm

Hallo!
Wenn du möchtest, unterhalten wir uns jetzt hier ein bisschen. Das heißt, dass ich dir Fragen stelle und Hinweise gebe und du alles aufschreibst, was dazu hochkommt - das Prinzip kennst du ja.

Darf ich dich Eric nennen?

Ich habe von deinem früheren Dialog (fast) nichts gelesen, damit wir beide hier ganz frisch starten können. Es geht ja um das Hier und Jetzt. Nicht darum, was du zu dem damaligen Zeitpunkt gelesen und geschrieben hast.

Bist du einverstanden damit, all deine Erwartungen (falls da welche schlummern - und das tun sie meistens) wieder in eine Rakete zu packen und zum Mond zu schießen?
Ich möchte nun wirklich neutral und mit neuem Bewusstsein an die Sache herangehen.
Das sind ideale Voraussetzungen, dann nichts wie los!

Ich freue mich schon auf deine Antwort.
right now! ...that's all there is ;)

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Re: Von vorne

Postby Wahrheit » Mon Feb 24, 2020 4:43 pm

Hallo!
Wenn du möchtest, unterhalten wir uns jetzt hier ein bisschen. Das heißt, dass ich dir Fragen stelle und Hinweise gebe und du alles aufschreibst, was dazu hochkommt - das Prinzip kennst du ja.

Darf ich dich Eric nennen?

Grüße Bofi. Ja zu beidem, Danke für deine beguidung :)
Ich habe von deinem früheren Dialog (fast) nichts gelesen, damit wir beide hier ganz frisch starten können. Es geht ja um das Hier und Jetzt. Nicht darum, was du zu dem damaligen Zeitpunkt gelesen und geschrieben hast.

Danke dir
Bist du einverstanden damit, all deine Erwartungen (falls da welche schlummern - und das tun sie meistens) wieder in eine Rakete zu packen und zum Mond zu schießen?

Ja, auch wenn´s schwierig ist, ich lasse mich darauf ein :).

User avatar
nemesis
Posts: 185
Joined: Wed Sep 12, 2018 5:26 am

Re: Von vorne

Postby nemesis » Tue Feb 25, 2020 1:43 pm

Grüße Bofi. Ja zu beidem, Danke für deine beguidung :)
Sehr gerne!
Bist du einverstanden damit, all deine Erwartungen (falls da welche schlummern - und das tun sie meistens) wieder in eine Rakete zu packen und zum Mond zu schießen?
Ja, auch wenn´s schwierig ist, ich lasse mich darauf ein :).
Sehr gut, Eric, dann los.

Da du die direkte Erfahrung bereits in deiner ersten Nachricht erwähntest, gehe ich davon aus, dass es keiner Erklärung ihrer bedarf.

Schreibe bitte fünf Minuten lang alles auf, was gerade in der direkten Erfahrung wahrnehmbar ist. Einfach so, wie es dir in den Kopf kommt:
Ich sehe den Tisch, jetzt spüre ich einen Muskelkater vom Training vorhin und tippe auf der Tastatur.
Und so weiter. Schreibe bitte alles auf.

Dann (für weitere fünf Minuten) wiederhole die Übung, aber lasse diesmal das "Ich" weg:
Die Tastatur wird gesehen, ein Vogel wird gehört und die Wärme der Sonne wird gespürt.
Wieder fünf Minuten möglichst ohne Unterbrechung.

Welche der beiden Verschriftlichungen ist "wahrer" als die andere?
Ist in all diesen Wahrnehmungen ein Ich zu finden, dass diese wahrnimmt? Wenn ja, wo ist dieses Ich? Wie fühlt es sich an? Kann man es schmecken? Fühlen? Sehen? Riechen? Hören?
Ist da wirklich etwas, das wahrnimmt oder geschieht Wahrnehmen einfach?


Du hast diese Übung oder ähnliche bestimmt schon durchgeführt. Ich bitte dich trotzdem, immer ganz genau zu schauen, was JETZT da ist.
right now! ...that's all there is ;)

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Re: Von vorne

Postby Wahrheit » Tue Feb 25, 2020 3:55 pm

Welche der beiden Verschriftlichungen ist "wahrer" als die andere?

Für mich sind noch beide gleich wahr. Nur merkte ich, das ich als ich das ich wegließ irgendwie geistig immer klarer wurde
Ist in all diesen Wahrnehmungen ein Ich zu finden, dass diese wahrnimmt? Wenn ja, wo ist dieses Ich? Wie fühlt es sich an? Kann man es schmecken? Fühlen? Sehen? Riechen? Hören?

Nur, wenn ich den Körper als Ich bezeichnen würde
hm..ich fühle eine Präsenz in den Augen, es fühlt sich gut an, einfach wie eine Gegenwart Präsenz von jemanden/etwas
Ist da wirklich etwas, das wahrnimmt oder geschieht Wahrnehmen einfach?
Ich würde schon sagen das dort etwas wahrnimmt. Weiss nicht wie ich es bezeichnen soll, einfach als Bewusstsein/Focus/Konzentration

User avatar
nemesis
Posts: 185
Joined: Wed Sep 12, 2018 5:26 am

Re: Von vorne

Postby nemesis » Tue Feb 25, 2020 6:45 pm

hm..ich fühle eine Präsenz in den Augen, es fühlt sich gut an, einfach wie eine Gegenwart Präsenz von jemanden/etwas
Kannst du mir das genauer beschreiben?
Wie fühlt sich das genau an?
Und woher weißt du, dass du diese Präsenz in den Augen fühlst?

Nur merkte ich, das ich als ich das ich wegließ irgendwie geistig immer klarer wurde
Und was fühlt sich von diesen Aussagen wahrer an?
- Ich wurde geistig klarer.
- Der Geist wurde klarer.
Ich würde schon sagen das dort etwas wahrnimmt. Weiss nicht wie ich es bezeichnen soll, einfach als Bewusstsein/Focus/Konzentration
Okay gut, da bohren wir weiter.
right now! ...that's all there is ;)

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Re: Von vorne

Postby Wahrheit » Wed Feb 26, 2020 6:51 pm

hm..ich fühle eine Präsenz in den Augen, es fühlt sich gut an, einfach wie eine Gegenwart Präsenz von jemanden/etwas
Kannst du mir das genauer beschreiben?
Wie fühlt sich das genau an?
Und woher weißt du, dass du diese Präsenz in den Augen fühlst?
Ich habe das Gefühl als wenn da jemand aus den Augen guckt, manchmal ist die Präsenz anders, sehr stark dann merke ich das ich das nicht bin, sondern als wenn jemand anders aus meinen Augen guckt (mich sozusagen beobachtet und ich kann die Präsenz beobachten/fühlen).
Wenn ich, mein Focus auf meinen Augen habe kann ich es besonders fühlen/wahrnehmen. Habe es gerade getestet wenn ich mein Focus woanders z.B. auf meine Hand richte fühle ich die Präsenz eher im Gesicht nicht mehr unbedingt nur in den Augen.
Wie es sich anfühlt ist schwierig, wie als wäre da jemand ehrlichgesagt... ich kann aber nicht genau sagen ob ich diese Präsenz bin.
Und was fühlt sich von diesen Aussagen wahrer an?
- Ich wurde geistig klarer.
- Der Geist wurde klarer.

Der Geist wurde klarer, eindeutig
Ich würde schon sagen das dort etwas wahrnimmt. Weiss nicht wie ich es bezeichnen soll, einfach als Bewusstsein/Focus/Konzentration
Okay gut, da bohren wir weiter.

Mit dem Stahlbohrer :D

User avatar
nemesis
Posts: 185
Joined: Wed Sep 12, 2018 5:26 am

Re: Von vorne

Postby nemesis » Thu Feb 27, 2020 7:54 pm

So, sorry erstmal, dass ich so lange zum Antworten gebraucht habe.
Ich habe das Gefühl als wenn da jemand aus den Augen guckt
Ja genau, es entsteht oft der Eindruck, dass das Ich im Kopf sitzt. Vermutlich deshalb, weil dort alle Sinnesorgane sitzen und die ganze Gesichtsmuskulatur, auch die ganz feine, immer sehr aktiv ist. Beobachte das mal während des Denkprozesses: Die Augenmuskulatur, Kiefermuskeln, um die Ohren herum. Augen- und Kieferpartie ist sowieso meistens sehr angespannt (die Augen bewegen sich standardmäßig 4-6 mal pro Sekunde) und bei Bild- oder Wortgedanken gehen diese Muskeln einfach alle mit. Versuch mal, geradeaus zu schauen und lass den Blick ganz weich werden. Ins Nichts schauen sozusagen. Beobachte was das mit den Gedanken macht, bzw. wie lange das möglich ist.
Mit dem Stahlbohrer :D
Schutzbrille auf und los!
right now! ...that's all there is ;)

User avatar
nemesis
Posts: 185
Joined: Wed Sep 12, 2018 5:26 am

Re: Von vorne

Postby nemesis » Fri Feb 28, 2020 8:25 pm

Alles in Ordnung, Eric?
right now! ...that's all there is ;)

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Re: Von vorne

Postby Wahrheit » Sat Feb 29, 2020 5:01 pm

So, sorry erstmal, dass ich so lange zum Antworten gebraucht habe.
dito, passte aber bei mir sehr gut so
Ja genau, es entsteht oft der Eindruck, dass das Ich im Kopf sitzt. Vermutlich deshalb, weil dort alle Sinnesorgane sitzen und die ganze Gesichtsmuskulatur, auch die ganz feine, immer sehr aktiv ist. Beobachte das mal während des Denkprozesses: Die Augenmuskulatur, Kiefermuskeln, um die Ohren herum. Augen- und Kieferpartie ist sowieso meistens sehr angespannt (die Augen bewegen sich standardmäßig 4-6 mal pro Sekunde) und bei Bild- oder Wortgedanken gehen diese Muskeln einfach alle mit. Versuch mal, geradeaus zu schauen und lass den Blick ganz weich werden. Ins Nichts schauen sozusagen. Beobachte was das mit den Gedanken macht, bzw. wie lange das möglich ist.
Ok. Wird heute noch getestet.
Schutzbrille auf und los!
8)

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Re: Von vorne

Postby Wahrheit » Sat Feb 29, 2020 5:42 pm

So, eben ca. 10 Minuten so meditiert.
Dadurch das ich mich so auf darauf konzentriert habe die Muskeln zu entspannen und zu beobachten, gehen die Gedanken automatisch in den Hintergrund.
Ich bin dadurch achtsamer geworden, bewusste gedachte Gedanken war kaum da.
Ich habe schon denken gehört, es war aber anders.
Wenn ich"bewusst" abgedriftet bin konnte ich das teilweise auch an den Augen erspüren.
Erinnert mich etwas an Eckhart Tolle und im hier und jetzt sein.
Aufjedenfall eine bereichernde Erfahrung.

User avatar
nemesis
Posts: 185
Joined: Wed Sep 12, 2018 5:26 am

Re: Von vorne

Postby nemesis » Sun Mar 01, 2020 1:39 pm

bewusste gedachte Gedanken war kaum da.
Was sind bewusst gedachte Gedanken?
Kannst du mir beschreiben, wo dabei das Ich ist, dass diese Gedanken bewusst denkt?
im hier und jetzt sein.
Kann man denn wo anders sein, als im Hier und Jetzt?
right now! ...that's all there is ;)

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Re: Von vorne

Postby Wahrheit » Sun Mar 01, 2020 8:06 pm

Was sind bewusst gedachte Gedanken?
Ich glaube langsam, das dies Gedanken sind den man Aufmerksamkeit schenkt. Also die ich bewusster wahrnehme
Auf die ich mich konzentriere
Kannst du mir beschreiben, wo dabei das Ich ist, dass diese Gedanken bewusst denkt?
haha, das wüsste ich auch gerne. Nein, das kann ich nicht. Es kommt wie aus dem Nichts irgendwo im Kopf
Kann man denn wo anders sein, als im Hier und Jetzt?
Eigentlich nicht, es gibt ja nur diesen jetzigen Moment. Ich habe mir mal dazu ein paar Gedanken gemacht, die ich gerne teile. Die Vergangenheit ist endlos, also wenn vor dem Urknall nichts da war und aus dem Nichts dann etwas entsteht (lol wie soll das gehen), ist die Vergangenheit trotzdem endlos, weil es kein direkten Anfang gibt. Also ein Punkt an dem die Vergangenheit startet. Wenn gesagt wird die Zeitrechnung startet ab dem Urknall, frage ich und was ist mit der "Zeit" davor.

Trotzdem würde ich sagen "man" kann abwesend sein, in Gedanken versunken...vielleicht in einer imaginären Zukunft oder Vergangenheit. Da bekommt man vom Hier und Jetzt wenig mit. Auch wenn, der Startpunkt davon das Hier und Jetzt ist.

User avatar
nemesis
Posts: 185
Joined: Wed Sep 12, 2018 5:26 am

Re: Von vorne

Postby nemesis » Mon Mar 02, 2020 4:32 pm

Ich glaube langsam, das dies Gedanken sind den man Aufmerksamkeit schenkt. Also die ich bewusster wahrnehme
Auf die ich mich konzentriere
Sicherlich interessant, aber hierfür nicht von Interesse, da würden wir ja schon anfangen, zu philosophieren. Uns interessiert ausschließlich das, was jetzt gerade hier erfahrbar sind. Denken ist oft Teil davon, aber die Gedankeninhalte sind nicht von Bedeutung.
Dafür habe ich auch direkt eine Übung:

Beschäftige dich mal ein wenig näher mit den Gedanken. Nimm dir dafür Zeit, setzte dich entspannt hin, atme ruhig und dann beginne zu beobachten:

1. Wo kommen die Gedanken her und wo gehen sie hin? Warte neugierig auf den nächsten Gedanken und sieh nach.

2. Kannst du vorhersagen, welcher Gedanke als nächstes kommt? Kannst du verhindern, dass er erscheint, wenn er dir nicht gefällt? Kannst du einen Gedanken ungeschehen machen, wenn er einmal erschienen ist?

3. Kannst du die Entscheidung treffen, NICHT zu denken?

4. Kannst du kontrollieren nur besonders schöne und angenehme Gedanken zu denken?

5. Denke an eine Zahl zwischen 1 und 100. Weißt du, welche Zahl kommt, bevor sie erscheint?

6. Ist der Gedanke "Ich" eine besondere Art Gedanke, der andere Gedanken denken kann? Oder kommt er von derselben Stelle wie die anderen Gedanken

7. Findest du jemanden, der denkt, oder geschieht das alles von selbst, ohne Kontrolle durch einen Denker?

Es kommt wie aus dem Nichts irgendwo im Kopf
Ist das nicht wieder nur eine weitere Vermutung der Gedanken?
Eigentlich nicht, es gibt ja nur diesen jetzigen Moment. Ich habe mir mal dazu ein paar Gedanken gemacht, die ich gerne teile. Die Vergangenheit ist endlos, also wenn vor dem Urknall nichts da war und aus dem Nichts dann etwas entsteht (lol wie soll das gehen), ist die Vergangenheit trotzdem endlos, weil es kein direkten Anfang gibt. Also ein Punkt an dem die Vergangenheit startet. Wenn gesagt wird die Zeitrechnung startet ab dem Urknall, frage ich und was ist mit der "Zeit" davor.
Weitere Gedankeninhalte... sehr interessant, aber hierfür nicht nötig. :)

Es gibt zwei Arten von Gedanken:
1. Der Gedanke weist auf etwas was in diesem Moment via Sinne wahrnehmbar ist – der Gedanke "etikettiert" die direkte Erfahrung.
2. Der Gedanke weist auf einen anderen Gedanken, das ist Gedankeninhalt und die Geschichte, die erzählt wird.


Trotzdem würde ich sagen "man" kann abwesend sein, in Gedanken versunken...vielleicht in einer imaginären Zukunft oder Vergangenheit. Da bekommt man vom Hier und Jetzt wenig mit. Auch wenn, der Startpunkt davon das Hier und Jetzt ist.
Genau, Gedanken sagen, dass das nicht dieser Moment ist, aber ist es nicht doch so, dass es das Hier und Jetzt ist, so, wie es nunmal erscheint (in dem Falle halt als Gedanken-Geschichte)?
right now! ...that's all there is ;)

User avatar
Wahrheit
Posts: 165
Joined: Mon Oct 09, 2017 6:52 pm

Re: Von vorne

Postby Wahrheit » Tue Mar 03, 2020 7:20 am

huhu

Antwort kommt noch, dafür brauche ich etwas Zeit 1-2 Tage denke ich

LG


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 20 guests