Zu viele Gedanken

User avatar
seeadler
Posts: 90
Joined: Thu May 07, 2020 2:01 pm

Re: Zu viele Gedanken

Postby seeadler » Fri Aug 28, 2020 1:56 pm

Hallo Respirata!
Alles Hinterfragen wer das ist, der das denkt, hilft nicht, um dahinter zu kommen.
Genau! "Denken" (Hinterfragen) hilft hier nicht mehr weiter.
Nun nimm dir den Mut und schau einfach hin.
Könnte es sein, dass da einfach nichts ist - außer "Schauen" ?

Da ist etwas. Ist aber nicht wertend. Nimmt nur wahr.
Ja! Damit können die Gedanken einfach nichts anfangen :)
Es ist "zu" einfach :)

Kannst du einen "Wahrnehmenden" sehen/spüren/riechen/hören/schmecken? Oder ist da nur Wahrnehmen, Da-Sein?

ich kann es sogar für Millisekunden empfinden aber es entzieht sich immer wieder.
Könnte es sein, dass es umgekehrt ist? Dass ES immer hier ist?
Und der Verstand es einfach nicht begreifen kann?
Es gibt nichts zu erreichen. Keine verborgene Wahrheit irgendwo.
Lass das mal etwas einsinken.........
Es schmerzt.(..) Ich lasse es einfach nicht los. Mein ICH macht mir das Leben zur Hölle, indem es so tut als ob das alles meins wäre und ICH da irgendwas machen könnte.
macht das jemand....tja. Wenn ICH nur ein Gedanke ist, dann macht das niemand.
WENN? Man muss immer wieder hinschauen - und vertraue nur der direkten Erfahrung, der Wahr-Nehmung.
Wo bitte ist diese Instanz, die angeblich etwas festhält? Wer macht wem die Hölle heiß?
Ja, alles Gedanken. Ich weiß.
Dann schauen wir jetzt mal, ob denn
Gedanken denn die absolute Realität verstehen können.

Überlege vorher, welche Frucht (oder ähnliches) du für den Zweck der Übung hernehmen möchtest und sei sicher, dass du es zu Hause hast. Bevor du es holst und bevor du es isst, schließe die Augen und beschreibe aus der Erinnerung den Geschmack der Frucht (oder sonstiges) ihre Textur, Farbe, den Klang den es macht beim Hineinbeißen und beim Essen. Schreibe alles auf, was dir dazu einfällt.

Danach iss die Frucht und beobachte währenddessen, was du dabei wahrnimmst.

Nun schaue auf deine geschriebenen Worte und stell dir zusätzlich vor, wie du die aktuelle Erfahrung beschreiben würdest.


Nun frag dich:

Haben die Beschreibungen in irgendeiner Form etwas mit der eigentlichen Erfahrung zu tun?

Kann ein Wort, wie z.B. süß oder saftig, irgendetwas von der eigentlichen Erfahrung wissen?

Weiß Gedanke generell jemals etwas über Erfahrung?

User avatar
seeadler
Posts: 90
Joined: Thu May 07, 2020 2:01 pm

Re: Zu viele Gedanken

Postby seeadler » Mon Aug 31, 2020 7:23 pm

hallo Respirata,

wie geht`s dir? Bist du noch dabei? Wenn du etwas Zeit brauchst, freu ich mich über eine kurze Meldung :)

Liebe Grüße

User avatar
Respirata
Posts: 10
Joined: Wed Aug 19, 2020 2:09 pm

Re: Zu viele Gedanken

Postby Respirata » Tue Sep 01, 2020 8:40 pm

Hallo!
Lieb, dass du dich meldest!
Ja, tatsächlich ist das etwas viel für mich. Ich schwanke im Moment zwischen alles okay, Depressionen und Angst.
Das hat auch eine starke körperliche Komponente, aber das Hinterfragen meiner Normalität hilft dabei grad auch nicht.
Ich weiß noch nicht, wie ich weiter machen will. Ich schaue mir erstmal die Übrung an und probiere es. Dann sehe ich, was es mit mir macht.

Bis später!

User avatar
seeadler
Posts: 90
Joined: Thu May 07, 2020 2:01 pm

Re: Zu viele Gedanken

Postby seeadler » Wed Sep 02, 2020 11:51 am

Schön von dir zu hören!

Ich weiß natürlich nicht, ob du diese starken Gefühle/Gedanken schon länger kennst, aber sie sind meistens auch Teil des Prozesses, der gerade bei dir begonnen hat.
Wenn du Zeit brauchst- gar kein Problem, ich lauf nicht weg ;-)

Mit den Übungen ist es nicht so, dass sie gleich "etwas mit dir machen"! Wir sind alle so stark darauf geeicht, die Gedankengeschichten für die Realität zu halten, dass es einfach beharrliche Übung braucht, um die Illusion immer weiter zu durchschauen. Und während des "Trainings " verschiebt sich langsam die Perspektive.

Versuche bei den Antworten zusätzlich żu "Nein." oder "Ja" kurz zu beschreiben, wie du zu dem Schluss gekommen bist, oder was da sonst hochkommt.
Schreib mir auch immer wenn du bei irgendeiner Beobachtung nicht vollkommen sicher bist/warst...
Es geht nicht um "richtige" Antworten sondern nur um das, was du für dich herausfindest.

Die "Frucht-Übung" macht dir bestimmt Freude!


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest