???

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

???

Postby Sue1 » Sat Sep 21, 2019 11:07 am

Die Begleitung auf LU konzentriert sich darauf zu erkennen, dass es kein wirkliches innewohnendes Ich oder Selbst gibt - was bedeutet das für Dich?
Das Selbst ist ein reines Konstrukt unserer Psyche. Ein Versuch, die Welt zu verstehen und zu sortieren, um unsere Ängste zu lindern. Das Selbst kann ‚man‘ aber nicht sehen, riechen oder schmecken. Weil es ein reines Gedankenkonstrukt ist und nicht existiert. Das habe ich begriffen. Ob ich es auch sehe und erfahre, ist meine Frage.

Was führt dich zu Liberation Unleashed?

Die folgende Frage, die ich mit meinem Freund diskutiert habe (einem Gate crasher): Kann ‚man’ Liebe erfahren, wenn man sie weder sehen, riechen noch anfassen kann? Oder ist Liebe die grösste aller Illusionen?

Welchen Hintergrund hast du in Bezug auf deine Suche?

Diese Frage verstehe ich nicht ganz. Wozu braucht es eine Geschichte? Ich befasse mich seit ein paar Jahren mit spirituellen Themen und tausche mich mit ‚meinem‘ Freund gerne darüber aus - falls das gemeint ist.

Was erwartest du von dem Gespräch in diesem Forum?

Auch das finde ich eine schwierige Frage, da mich die Neugier antreibt. Und Fragen...

Wie bereit bist du, deine Glaubensvorstellungen über dich in Frage zu stellen und um jeden Preis die Wahrheit zu finden?
8

User avatar
Barbarossa
Posts: 1096
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: ???

Postby Barbarossa » Sat Sep 21, 2019 8:17 pm

Hi :-)
Das Selbst kann ‚man‘ aber nicht sehen, riechen oder schmecken. Weil es ein reines Gedankenkonstrukt ist und nicht existiert.
Dass man das Ich nicht sehen, riechen oder schmecken kann, reicht aus um sagen zu können, dass es nicht existiert?
If you use your mind to study reality, you won't understand either your mind or reality.
If you study reality without using your mind, you'll understand both.
-Bodhidharma

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

Re: ???

Postby Sue1 » Sun Sep 22, 2019 9:19 am

Hallo Barbarossa,

Danke, dass du dich meldest.
Das Selbst kann ‚man‘ aber nicht sehen, riechen oder schmecken. Weil es ein reines Gedankenkonstrukt ist und nicht existiert.
Dass man das Ich nicht sehen, riechen oder schmecken kann, reicht aus um sagen zu können, dass es nicht existiert?

Das ist eine gute Frage, die ich vor kurzem selber jemanden gestellt habe. Jetzt weiss ich aber keine schlüssige Antwort darauf 🤔. Jeder Versuch einer Erklärung ist eine fiktive Geschichte. Kannst du deine Frage umformulieren?

User avatar
Barbarossa
Posts: 1096
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: ???

Postby Barbarossa » Sun Sep 22, 2019 9:39 am

Klar doch:
-Was macht dich so sicher, dass es das Ich nicht gibt?
-Zeigt sich in deinem Alltag ein Ich?
-Könnte sich nicht doch noch irgendwo ein Ich verstecken?
If you use your mind to study reality, you won't understand either your mind or reality.
If you study reality without using your mind, you'll understand both.
-Bodhidharma

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

Re: ???

Postby Sue1 » Sun Sep 22, 2019 11:38 am

Klar doch:
-Was macht dich so sicher, dass es das Ich nicht gibt?
-Zeigt sich in deinem Alltag ein Ich?
-Könnte sich nicht doch noch irgendwo ein Ich verstecken?
Wenn da Sicherheit wäre, wäre ich nicht hier 🙂 Das Ich versteckt sich ja auf eine Weise auch, als mentales Konstrukt. Oder? Und nein, im Alltag sind nur Handlungen beobachtbar, Ereignisse, Interaktionen, Empfindungen. Und viel zu viele Gedanken, leider, die sehr viel Energie verbrauchen. Da ist eine grosse Sehnsucht, nicht mehr von meinen Gedanken beherrscht zu werden. Die reden so viel wirres Zeug, ziehen meine Aufmerksamkeit auf sich und weg von dem, was gerade passiert. Das erlebe ich als anstrengend.

User avatar
Barbarossa
Posts: 1096
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: ???

Postby Barbarossa » Sun Sep 22, 2019 11:47 am

Da ist eine grosse Sehnsucht, nicht mehr von meinen Gedanken beherrscht zu werden.
Schau dir das an, was da von den Gedanken beherrscht wird - was genau ist das?
If you use your mind to study reality, you won't understand either your mind or reality.
If you study reality without using your mind, you'll understand both.
-Bodhidharma

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

Re: ???

Postby Sue1 » Sun Sep 22, 2019 3:39 pm

Da ist eine grosse Sehnsucht, nicht mehr von meinen Gedanken beherrscht zu werden.
Schau dir das an, was da von den Gedanken beherrscht wird - was genau ist das?
Das kann ich nicht fassen oder beschreiben, ‚Es’ hat weder Form noch Farbe noch ein Gesicht oder Namen. Am ehesten noch fühlt es sich an, als sei mein Kopf beherrscht davon - daher die physische Müdigkeit; Denkprozesse verbrauchen Energie.

User avatar
Barbarossa
Posts: 1096
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: ???

Postby Barbarossa » Sun Sep 22, 2019 7:11 pm

Denkprozesse ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und verbrauchen Energie - aber wessen Aufmerksamkeit und Energie ist das?
If you use your mind to study reality, you won't understand either your mind or reality.
If you study reality without using your mind, you'll understand both.
-Bodhidharma

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

Re: ???

Postby Sue1 » Sun Sep 22, 2019 8:37 pm

Denkprozesse ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und verbrauchen Energie - aber wessen Aufmerksamkeit und Energie ist das?
Die Energie meines Kopfes/Körpers, bin abends deshalb oft müde. Aber wessen Aufmerksamkeit ist eine gute Frage. Meines Egos, hätte ich spontan geantwortet, das sich an die Gedanken heftet, die wiederum Gefühle oder Emotionen auslösen. Ein ewiger Teufelskreis.

User avatar
Barbarossa
Posts: 1096
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: ???

Postby Barbarossa » Sun Sep 22, 2019 9:16 pm

Na dann versuchen wir mal, aus diesem Teufelskreis auszubrechen.
Eine kleine 'Übung':
Beobachte die Empfindung die dort entsteht wo deine Füße den Boden berühren.
Beobachte diese Empfindung genau und nimm nacheinander folgende Fragen mit in die Beobachtung:
-sagt die Empfindung etwas wie "Fuß" aus?
-sagt die Empfindung etwas wie "Boden" aus?
-sagt die Empfindung etwas wie "mein Fuß" aus?
-sagt die Empfindung etwas wie "kalt, warm, hart, weich, bequem, unbequem" aus?
-hat die Empfindung von sich aus einen Namen?
-ist da "Ich nehme die Empfindung wahr" oder einfach nur die "Empfindung"?
If you use your mind to study reality, you won't understand either your mind or reality.
If you study reality without using your mind, you'll understand both.
-Bodhidharma

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

Re: ???

Postby Sue1 » Mon Sep 23, 2019 6:08 pm

Na dann versuchen wir mal, aus diesem Teufelskreis auszubrechen.
Eine kleine 'Übung':
Beobachte die Empfindung die dort entsteht wo deine Füße den Boden berühren.
Beobachte diese Empfindung genau und nimm nacheinander folgende Fragen mit in die Beobachtung:
-sagt die Empfindung etwas wie "Fuß" aus?
-sagt die Empfindung etwas wie "Boden" aus?
-sagt die Empfindung etwas wie "mein Fuß" aus?
-sagt die Empfindung etwas wie "kalt, warm, hart, weich, bequem, unbequem" aus?
-hat die Empfindung von sich aus einen Namen?
-ist da "Ich nehme die Empfindung wahr" oder einfach nur die "Empfindung"?
Wenn ich das Geschnatter in meinem Kopf ignoriere, ist da nur Empfindung - keine Labels, keine Beschreibungen, keine Namen, nichts.

User avatar
Barbarossa
Posts: 1096
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: ???

Postby Barbarossa » Mon Sep 23, 2019 6:16 pm

Dann ignorier das Geschnatter nocheinmal, und beobachte die Empfindung:
wird die Empfindung von einem Jemand gespürt?
If you use your mind to study reality, you won't understand either your mind or reality.
If you study reality without using your mind, you'll understand both.
-Bodhidharma

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

Re: ???

Postby Sue1 » Tue Sep 24, 2019 7:25 pm

Dann ignorier das Geschnatter nocheinmal, und beobachte die Empfindung:
wird die Empfindung von einem Jemand gespürt?
Hm. Da ist eine körperliche Empfindung.
Und da ist Wahrnehmung derselben.

User avatar
Barbarossa
Posts: 1096
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: ???

Postby Barbarossa » Tue Sep 24, 2019 8:08 pm

Sehr gut.
Wieder in die Beobachtung:
Die 'Empfindung' und die 'Wahrnehmung derselben' - sind das zwei?
If you use your mind to study reality, you won't understand either your mind or reality.
If you study reality without using your mind, you'll understand both.
-Bodhidharma

User avatar
Sue1
Posts: 16
Joined: Sat Sep 21, 2019 11:03 am

Re: ???

Postby Sue1 » Wed Sep 25, 2019 9:48 pm

Sehr gut.
Wieder in die Beobachtung:
Die 'Empfindung' und die 'Wahrnehmung derselben' - sind das zwei?
Wenn man sich gut konzentriert, ist da nur Wahrnehmung. Ehrlich gesagt habe ich das bis hierhin begriffen, zumal ich mich ja auch immer wieder mit jemandem austausche, der den Prozess hier durchlaufen und mir von den Übungen erzählt hat (und teilweise auch ausprobiert habe) Wir müssen es deshalb von einer anderen Seite her probieren. Mich beschäftigt zum Beispiel folgende Frage: Sind Gott, die göttliche Energie oder die Seele genauso inexistente Konzepte wie das Ich? Ich bin nicht in der Lage, Gott oder eine Seele wahrzunehmen. Dennoch sagt mir meine Intuition, dass es beides gibt. Nur weil ich etwas nicht wahrnehme ist ja noch nicht bewiesen, dass es nicht existiert. Oder haben diese ‚Dinge‘ nichts miteinander zu tun?


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests