In diesem Leben frei sein

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Tue Jul 16, 2019 10:46 am

Hallo Daniela,

danke, das ist jetzt genau die richtige Übung.
Ja, ohne ein dazu gedachtes Ich fühlt sich alles harmonischer und auch echter an.
Werde dies die Woche über weiter "üben" mich dann eher Ende der Woche wieder melden.

Liebe Grüße
Tatjana

User avatar
Danylela
Posts: 303
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Danylela » Wed Jul 17, 2019 2:40 pm

Sehr gern...
Just one second can change your life

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Sat Jul 20, 2019 11:45 pm

Hallo Daniela
Die Übung war anfangs hilfreich. Habe sie überall mit hin genommen, um zu erfahren dass es einfach in keiner Handlung jemals ein Ich gibt....
Habe gemerkt dass Ängste vor der "Ichlosigkeit" gar nicht nötig sind. Da war Leichtigkeit....
Aber es blieb immer nur eine Übung, es wurde anscheinend nicht wirklich zweifelsfrei gesehen dass es kein Ich gibt. Irgendwann stellte sich der Eindruck von anstrengend ein und die Erfahrung ohne Ich funktionierte nicht mehr so gut....
Ich verstehe nicht warum da immer wieder scheinbar eine Rückkehr zur Identifikation ist.....

Danke & Liebe Grüße
Tatjana

User avatar
Danylela
Posts: 303
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Danylela » Mon Jul 22, 2019 6:29 am

Die Rückkehr zur Identifikation macht der Geist automatisch weil er einfach jahrelang daruaf geprägt wurde. Das ist nichts schlimmes. Wenn diese Rückkehr passiert ist es wie wenn man einen alten Freund begrüsst der einen seit Jahren durchs Leben begleitet. Welche Instanz stört sich denn an dieser Rückkehr zur Identifikation? Und kannst du genau fest machen wann die Übung anstrengend wurde? Was hatte sich verändert?

Liebe Grüße
Daniela
Just one second can change your life

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Fri Jul 26, 2019 11:50 am

Hallo Daniela
Danke dir und sorry für die Sendepause.
Habe derzeit wenig Freiraum zum Antworten, da Kitaferien sind und meine kleine Tochter gefühlt pausenlos um mich herum..
Melde mich baldmöglichst die Tage.
Liebe Grüße
Tatjana

User avatar
Danylela
Posts: 303
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Danylela » Mon Jul 29, 2019 5:56 am

Dann lass uns Pause machen bis es bei Dir wieder geht. OK?
Just one second can change your life

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Mon Aug 12, 2019 12:54 pm

Hallo Daniela,

... bin wieder on board :-)
Welche Instanz stört sich denn an dieser Rückkehr zur Identifikation?
Das ist wirklich wahnwitzig, was sich daran stört ist das identifizierte Ich.
Das identifizierte Ich will nicht identifiziert sein. Aber es kann ja nix anderes sein, da es ja eben genau das ist.
Was ich bin, ist also nicht das, was von der Identifikation loskommen will.

Aber genau da komme "Ich", wer oder was auch immer das ist.... nicht weiter.
Und kannst du genau fest machen wann die Übung anstrengend wurde? Was hatte sich verändert?
Es wurde anstrengend, als beobachtet und bewertet wurde. Dann wurde es als negativ gesehen, wenn die direkte Wahrnehmung wieder weg war und im Verlauf kam immer mehr Frustration auf und es war nicht mehr mühelos.

Liebe Grüße
T.

User avatar
Danylela
Posts: 303
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Danylela » Sun Aug 18, 2019 10:07 am

Oha...ich habs gerade erst gesehen. Tut mir leid. Wir können gern ab morgen weiter machen
Just one second can change your life

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Sun Aug 18, 2019 3:32 pm

Kein Problem. Sehr gerne 😊

User avatar
Danylela
Posts: 303
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Danylela » Tue Aug 20, 2019 8:37 am

Deine Übungen waren doch super. Gibt es momentan Fragen? Was ist das Ich? Was ist freier Wille?

Nicht nachdenken sondern der erste Gedanke der kommt😎
Just one second can change your life

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Tue Aug 20, 2019 10:40 am

Hallo Daniela,

danke für deine Rückfragen. Deine Fragen treffen immer genau die richtige Stelle bei mir und sind hilfreich.
Vielen Dank nochmal dass du mich hier begleitest.♥
Was ist das Ich? Was ist freier Wille?
Das Ich ist ein Gedanke ober besser gesagt, es besteht aus einer Verkettung von Gedanken über Vergangenheit und Zukunft, die sich aufeinander beziehen. Sie schaffen eine Art Bild von sich selbst, das für real gehalten wird.
Es entsteht, weil das Erlebte auf ein angenommenes Erlebenszentrum bezogen wird und diesem Zentrum immer mehr „Geschichte“ und Gedanken über diese Geschichte hinzugefügt werden.

Freier Wille ist die Idee, dass das angenommene Erlebenszentrum das Ruder in der Hand hält und den Fortgang der Geschichte bestimmen kann.

Daniela, Ich weiß nicht, ob die Ich-Illusion wirklich durchschaut wurde. Was mich immer wieder zurückzieht in die Identifikation ist der Zweifel, ob es wirklich gesehen wurde. Und der irgendwo tief verankerte Glaube daran, dass es eine Außenwelt gibt.... Manchmal fällt er ganz ab und dann zieht das Erleben wieder dorthin.

viele liebe Grüße

User avatar
Danylela
Posts: 303
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Danylela » Thu Aug 22, 2019 3:53 pm

Wenn dich Zweifel zurückzieht dann versuche in genau der Situation doch mal genauer zu untersuchen welche Instanz hier auf einmal zweifelt.....gibt dem ganzen Zeit. Die Konditionierung ist nicht über Nacht entstanden...
Just one second can change your life

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Wed Aug 28, 2019 11:24 am

Hallo Danyela,

ich hatte mich eine Weile nicht gemeldet, da ich irgenwie nicht weiß, wo ich ansetzen soll.
Die Illusion ist nicht durchschaut.
vom Verstand her ist es vollkommen klar und vollkommen akzeptiert, aber das ganze System ist scheinbar immer
wieder in alten Strukturen verhaftet.
Es gibt einige Schlüssel Sätze, die das Gefühl eines Ichs scheinbar auflösen und mit denen
ich "arbeite", aber das verengte Gefühl des Ichs ist immer wieder da, da die Täuschung nicht durchschaut wurde.

Vielleicht können wir noch Übungen machen, ich weiß es nicht....

danke und liebe Grüße

User avatar
Danylela
Posts: 303
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Danylela » Sat Aug 31, 2019 8:07 am

Wir können gern Übungen machen aber es stellr sich doch die Frage welche Instanz hier das"Problem" hat. Welche Instanz wertet? Welche Instanz hat beschlossen das die Illusion nicht durchschaut wurde?

Das Ich ist über Jahre kultiviert worden. Das sind Reaktionen, Annahmen und Gewohnheiten. Diese fallen nicht automatisch weg sondern werden bewusst. Der Weg stimmt also. Was wäre also wenn du mal bei solchen Gedankenspielen (Mindfuck) in die Tiefe gehst und nach den Instanzen suchst?

Ich bin gespannt
Just one second can change your life

User avatar
Zenda
Posts: 23
Joined: Tue Jul 02, 2019 5:23 pm

Re: In diesem Leben frei sein

Postby Zenda » Mon Sep 02, 2019 12:02 pm

Hallo Daniela,

ok, das mache ich, hinschauen, hinschauen und nochmals.....
Keine Übungen mehr.

Habe auch gemerkt, dass ich keine spirituellen Lehrer mehr hören will.
Da gibts nichts mehr zu erfahren irgendwie. Es war wie eine Art Sucht.
Ich merke so etwas wie ein verblassen des ich Gefühls, aber das ist auch nur eine Geschichte...

Und ja, Mindfuck ist genau das richtige Wort für diese verkorksten Gedanken.
Ich habe das Gefühl, verkorkst sein ist die Normalität in der Welt, in der wir leben.
Und nicht verkorkst sein ist schon radikal.

Ich schaue weiter und melde mich in Kürze, wenn eine Frage auftaucht oder so etwas.
bis bald und liebe Grüße

T.


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest