Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Tue Nov 20, 2018 1:25 pm

Hi Luca,
Macht das Sinn?!?
:-)
ja.
Wir schauen uns das mal genauer an ....:
dass sich mittlerweile viel mehr ein "Illusions-Ich" installiert hat. Ein Ich das versucht sich vorzustellen wie es ausschaut die Illusion durchschaut zu haben
ist das was anderes als Gedanken?
Wen stört das?
und dementsprechend handelt und reagiert.
wie kann eine Illusion handeln und reagieren?
was mir immer klarer wird ist, das Gedanken mich nach wie vor beherrschen.
wie können Gedanken dich beherrschen?
wie machen sie das?
da sind Gedanken, die denken alles mögliche. ja. und was darüber hianus?
aber ein Ich existiert nach wie vor, welches dann Gedanken hevorbringt wie "Wow, alles passiert automatisch" "Du hast ja garkeinen freien Willen" "Wo bleibt dieser Aha Moment von dem alle reden?" "Konzentriere dich auf das jetzt!"
Diese Gedanken sind da. Das kannst direkt erfahren werden.
wo ist dieses ich von dem du sprichst?!?!
Die Entscheidungsunfreiheit rede ich mir nicht ein, ich denke es ist mir wirklich bewusst.
wunderbar!
Ich versuche keinen Einfluss auf Situationen zu nehmen ...
ist das jetzt nicht ein Widerspruch? Wer entscheidet hier keinen Einfluss zu nehmen?
Das macht ja nur SInn wenn es jemanden gäbe der Einfluss nehmen könnte oder eben nicht?
Dennoch exisitert auch dann diese Ich in mir, welches die Abgetrenntheit suggeriert "Ich habe etwas erkannt was ihr nicht erkannt habt" "Wie kann ich andere Menschen dazu bringen sich mit dem Thema zu befassen?" "Warum ist die Welt voller Leid, Hass und Gier?"
Auch hier wieder:
Diese Gedanken sind da. Das kannst direkt erfahren werden.
wo ist dieses ich von dem du sprichst?!?!
Ich vermute aber, dass das wirkliche Sehen auf einer anderen Ebene liegt die ich mir nicht vorstellen kann und möchte, da Sehen mit dem Verstand nicht erfasst werden kann oder sollte.
genau. da ist sehen, hören, spüren, riechen .... beobachtete Gedanken .... und das Erkennen: In all dem ist kein Ich oder Selbst zu finden. Thats it. Sehr schlicht und doch sehr wesentlich.
Diese Belastung in Gesprächen was ich beschrieben habe liegt denke ich darin begründet, dass es mir schwerer fällt den Fokus aufs hier und jetzt zu richten sobald ich persönlich in Gespräche mit einbezogen werde. Das reißt mich schnell raus und es dauert teilweise noch Stunden bis ich wieder auf die Idee oder den Gedanken komme präsent zu sein bzw. die Präsenz zu beobachten.
Dann sind da Gespräche und Gedanken und irgendwann später der GEdanke an Präsenz.
Alles gut.
Wenn das ich nur ein Gedanke ist, "du" die Gedanken nicht machen oder wegmachen kannst (unsere Übung ?!) und da auch niemand ist der entscheiden kann (die Handübung?) ..... wer will dann entscheiden und machen den Fokus im hier und jetzt zu halten? wer urteilt drüber, das es nicht geklappt hat? wer glaubt, er muss noch besser werden? relax & look! Das ist alles ... :-)

lass das mal wiken und schau nochmal genau hin! :-)


alles Liebe Verananda

User avatar
LucaFmann
Posts: 37
Joined: Tue Oct 09, 2018 6:24 pm

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby LucaFmann » Wed Nov 21, 2018 8:37 pm

Hallo Verananda,

die letzten Tage sind irgendwie ein Wechselbad von Empfindungen. Manchmal gleicht alles der alten Empfindung, manchmal ist "alles klar". Irgendwie kommt das erleben wellenartig von selbst. Manchmal einige Tage nicht, dann ganz plötzlich wie aus dem Nichts.
ist das was anderes als Gedanken?
Wen stört das?
Es stört niemanden. Es sind Gedanken die an die Momente des "Erwachtseins" errinern und daraus resultierende Gefühle.
wie können Gedanken dich beherrschen?
wie machen sie das?
da sind Gedanken, die denken alles mögliche. ja. und was darüber hianus?
Können Sie nicht. Was dort geschrieben wurde waren einfach weitere Gedanken die die Illusion für eine zeitlang wieder recht stabil erscheinen lassen. Über die Gedanken hinaus gibt es nichts, außer das Sie manchmal Gefühle auslösen. Das passiert meistens nur in dem Zusammenhang mit Ich bezogenen Gedanken. Die Gefühle selber rufen meist wieder Gedanken hervor.
ist das jetzt nicht ein Widerspruch? Wer entscheidet hier keinen Einfluss zu nehmen?
Das macht ja nur SInn wenn es jemanden gäbe der Einfluss nehmen könnte oder eben nicht?
Niemand entscheidet. Gedanken tauchen auf und erzählen Geschichten oder bennen Dinge der direkten Erfahrung.
Dann sind da Gespräche und Gedanken und irgendwann später der GEdanke an Präsenz.
Alles gut.
Wenn das ich nur ein Gedanke ist, "du" die Gedanken nicht machen oder wegmachen kannst (unsere Übung ?!) und da auch niemand ist der entscheiden kann (die Handübung?) ..... wer will dann entscheiden und machen den Fokus im hier und jetzt zu halten? wer urteilt drüber, das es nicht geklappt hat? wer glaubt, er muss noch besser werden? relax & look! Das ist alles ... :-)

lass das mal wiken und schau nochmal genau hin! :-)
Oft tauchen Gedanken bezüglich des Vorfalls der sich vor kurzer Zeit ergeben hat auf. Diese verzerren dann häufig so schnell die Wahrnehmung, dass die Illusion der Getrenntheit "wiederhergestellt" wird. Nach einiger Zeit kommen dann teilweise schlagartig die Errinerungen an all das und es wird wieder klar. Nicht immer wird dann sofort "Erlebt" aber die Illusion und die Erkenntnis des Egos besteht. Irgendwie alles komisch momentan...

Liebe Grüße
Luca

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Thu Nov 22, 2018 10:22 am

Hi Luca,

das hört sich doch gut an!
Manchmal gleicht alles der alten Empfindung, manchmal ist "alles klar". Irgendwie kommt das erleben wellenartig von selbst. Manchmal einige Tage nicht, dann ganz plötzlich wie aus dem Nichts.


Das ist ganz normal und ein gutes Zeichen.


Über die Gedanken hinaus gibt es nichts, außer das Sie manchmal Gefühle auslösen. Das passiert meistens nur in dem Zusammenhang mit Ich bezogenen Gedanken. Die Gefühle selber rufen meist wieder Gedanken hervor.
Genau. Da sind Gedanken, Gefühle, Gedanken, Gefühle, Ich-Gedanken, .....

Gibt es irgendwas das daran anders sein müsste?
Gibt es irgendwas oder irgendwen der darauf Einfluss nehmen könnte, es stoppen oder verbessern könnte?

Oft tauchen Gedanken bezüglich des Vorfalls der sich vor kurzer Zeit ergeben hat auf. Diese verzerren dann häufig so schnell die Wahrnehmung, dass die Illusion der Getrenntheit "wiederhergestellt" wird. Nach einiger Zeit kommen dann teilweise schlagartig die Errinerungen an all das und es wird wieder klar. Nicht immer wird dann sofort "Erlebt" aber die Illusion und die Erkenntnis des Egos besteht. Irgendwie alles komisch momentan...
Das ist eine gute Gelegenheit das ganze Schauspiel - Lila - das göttliche Spiel - zu beobachten, wie es entsteht und vielleicht auch wieder real wirkt und gleichzeitig nicht mehr geglaubt werden kann wie zuvor.
Gibt es jemanden der in dem ganzen Spiel Verantwortung hat?

Beobachte einfach noch ein paar Tage weiter und berichte mir - am besten einmal am Tag.
Es braucht seine Zeit .....
Gibt es eigentlich die Zeit - Vergangenheit und Zukunft?!

alles Liebe Verananda

User avatar
LucaFmann
Posts: 37
Joined: Tue Oct 09, 2018 6:24 pm

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby LucaFmann » Sat Nov 24, 2018 6:20 pm

Hallo Verananda,
Gibt es irgendwas das daran anders sein müsste?
Gibt es irgendwas oder irgendwen der darauf Einfluss nehmen könnte, es stoppen oder verbessern könnte?
Da es niemanden gibt der Einfluss hat oder nehmen kann ist das Erlebte sowieso unveränderlich. Es gibt oft Momente in denen gelächelt oder gelacht werden muss wenn der Verstand dabei ertappt wird wie er versucht "Ich" zu rufen
Das ist eine gute Gelegenheit das ganze Schauspiel - Lila - das göttliche Spiel - zu beobachten, wie es entsteht und vielleicht auch wieder real wirkt und gleichzeitig nicht mehr geglaubt werden kann wie zuvor.
Genau das wird grade erlebt. Teilweise ist die Illusion wieder vollständig am Werk, dann erscheinen die zuvor genannenten Momente. Ein ständiges auf und ab, wobei die Phasen des "Ich-seins" immer kürzer werden
Gibt es jemanden der in dem ganzen Spiel Verantwortung hat?
Wenn in der Illusion gelebt wird scheint dies nach vier vor zu stimmen. Sobald jedoch Klarheit eintrifft ist da niemand zu finden. Keiner der Einfluss hätte und so Verantwortung übernehmen könnte. Es bereitet Freude Lila zu beobachten :-)
Gibt es eigentlich die Zeit - Vergangenheit und Zukunft?!
Nein. Zeit ist ein weiteres Konzept des Verstandes. Es gibt nur das hier und jetzt, den aktuellen Moment. Alles andere ist Fiktion.


alles Liebe
Luca

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Sat Nov 24, 2018 8:04 pm

Hi Luca,

ist es dann zu 100% wirklich durschaut sicher, das es das ein eigenständiges "Ich", "mich" oder "Selbst" nicht gibt und niemals gab?

hast du noch offene Fragen? irgendetwas unklar?

wenn nicht könnte ich dir die Abschlussfragen schicken. Das ist auch nochmal eine gute Gelegenheit verschiedene Aspekte des ganzen zu betrachten ......

alles Liebe Verananda

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Sat Dec 01, 2018 9:28 pm

Hey Luca,

Wie is, bist du noch dabei????
Alles liebe verananda

User avatar
LucaFmann
Posts: 37
Joined: Tue Oct 09, 2018 6:24 pm

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby LucaFmann » Fri Jul 24, 2020 10:33 am

Hi Luca,

ist es dann zu 100% wirklich durschaut sicher, das es das ein eigenständiges "Ich", "mich" oder "Selbst" nicht gibt und niemals gab?

hast du noch offene Fragen? irgendetwas unklar?

wenn nicht könnte ich dir die Abschlussfragen schicken. Das ist auch nochmal eine gute Gelegenheit verschiedene Aspekte des ganzen zu betrachten ......

alles Liebe Verananda
Hallo Verananda,

entschuldige, dass ich damals so abrupt ohne zu Antworten verschwunden bin.

Ich habe damals einen einfachen Weg gesucht, alldem zu entkommen. Ich habe mir eingeredetet erwacht zu sein und in meinen Gedanken und durch meinen Verstand Bestätigung gesucht. Meine Gedanken haben mir gesagt ich hätte die Illusion durchschaut und ich war nicht ehrlich und offen genug einen Blick dahinter zu werfen.

Nachdem du mich begleitet hast wurde in meinem Leben jedoch der Prozess des Erwachens in Gang gesetzt. Mittlerweile habe ich das Gefühl alldem schon näher zu sein; es gibt jedoch noch oft diesen Jemanden, der irgendwo hin möchte.

Ich glaube, es handelt sich um einen Prozess, der damals bei mir zwar angestoßen wurde, indem mein Ich aber noch nicht dazu bereit und reif genug war. Auch aufgrund damaliger äußerer Umstände die mich zu sehr vereinnahmt haben.

Die Art und Weise wie ich damals verschwunden bin ist sicherlich nicht richtig gewesen. Hättest du dennoch Lust mich auf meinem Weg zu begleiten?

Liebe Grüße
Luca

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Fri Jul 24, 2020 7:36 pm

Hallo Luka,

schön, dass du wieder da bist!
Mittlerweile habe ich das Gefühl alldem schon näher zu sein;
Was heißt denn "näher zu sein"? Was ist die Erwartung, wo solls hin gehen?
Lass ruhig mal die Gedanken plaudern und schau was da alles so an Vorstellungen über Erwachen und Prozess und Ankommen so auftaucht!
es gibt jedoch noch oft diesen Jemanden, der irgendwo hin möchte.
Gibt es wirklich "den Jemanden"? Ist dieser jemand irgendwas eigenständiges? Sowas wie ein "ich"?

liebe Grüße ve

User avatar
LucaFmann
Posts: 37
Joined: Tue Oct 09, 2018 6:24 pm

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby LucaFmann » Fri Jul 24, 2020 10:45 pm

schön, dass du wieder da bist!
Danke, dass du wieder bereit dazu bist mich zu begleiten :-)!
Was heißt denn "näher zu sein"? Was ist die Erwartung, wo solls hin gehen?
Früher bestand die Erwartung, ich muss dies oder das tun und zack bin Ich ein erleuchtes Wesen mit verschobener Wahrnehmung und alles ist toll und frei von Leid. Mittlerweile verstehe Ich, dass es darum geht das Leben und den Moment in seiner Schlichheit wahrzunehmen und zu akzeptieren. Es gelingt mir auch die Existenz des Augenblickes scharf zu beobachten. Dann werden die Gedanken weniger und ein subtiles Gefühl von Frieden kommt hinzu.
Gibt es wirklich "den Jemanden"? Ist dieser jemand irgendwas eigenständiges? Sowas wie ein "ich"?
In diesen Momenten ist es garnicht wichtig, ob da jemand ist. Es wird wahrgenommen und gedacht. Aber das Denken erscheint und darüber wird gelacht sobald Gedanken sagen "Ich tue/will/muss [...]". Dass kein "Ich" im herkömmlichen Sinne besteht, ist klar. Es ist lediglich Teil eines Gedanken. Trozdem scheint es diese Instanz von Beobachtendem Wesen zu geben welche sich anfühlt wie Luca aber keine Geschichte braucht um Luca zu sein.

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Sat Jul 25, 2020 9:44 am

Es gelingt mir auch die Existenz des Augenblickes scharf zu beobachten.
Trozdem scheint es diese Instanz von Beobachtendem Wesen zu geben welche sich anfühlt wie Luca aber keine Geschichte braucht um Luca zu sein.
Untersuche mal genau diesen Beobachter oder diese "Instanz von Beobachtendem Wesen" - und zwar nicht in Gedanken sondern wirklich in der direkten Erfahrung - was findest du?

Mach das ruhig mal ganz praktisch. Ein Glas Wasser trinken. Was wird wirklich direkt erfahren? Und wie wird der Beobachter erfahren? Kannst du irgendeine Form von Beobachter finden, der getrennt ist von der Erfahrung selbst, darüber hinaus geht, irgendwas zusätzliches ist? Beschreibe mir das ganz konkret!

User avatar
LucaFmann
Posts: 37
Joined: Tue Oct 09, 2018 6:24 pm

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby LucaFmann » Sat Jul 25, 2020 12:47 pm

Untersuche mal genau diesen Beobachter [...] was findest du?
Ein Gefühl - irgendwo im oberen Brustbereich bis zum Kopf hin. Als wäre dieses Wesen auf diesen Bereich "beschränkt" oder würde dort existieren.
Was wird wirklich direkt erfahren?
Direkt erfahre ich nur das trinken selbst. Oder Atmen. Oder Sehen. Im Anschluss folgen dann Etiketierungen, welche diese Erfahrung beschreiben wollen in Form von Gedanken. Dieses eben beschriebene Gefühl ist aber immer da. Gleichzeitig. Wenn ich versuche es mir anzuschauen sagen meine Gedanken "Das bin Ich". Irgendwie habe ich auch ein subtiles empfinden, als wären irgendwo Gedanken versteckt welche ich garnicht wahrnehme.

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Sat Jul 25, 2020 1:33 pm

Ein Gefühl - irgendwo im oberen Brustbereich bis zum Kopf hin. Als wäre dieses Wesen auf diesen Bereich "beschränkt" oder würde dort existieren.
gut. Die direkte Erfahrung ist also ein Gefühl im oberen Brustbereich bis zum Kopf. Nimm das nochmal ganz genau wahr. So wie es genau jetzt ist. Was macht das Gefühl dann zu einem Wesen? Findest du in der Erfahrung selbst irgend etwas, das ein "Wesen" ist?
Direkt erfahre ich nur das trinken selbst. Oder Atmen. Oder Sehen. Im Anschluss folgen dann Etiketierungen, welche diese Erfahrung beschreiben wollen in Form von Gedanken
genau
Dieses eben beschriebene Gefühl ist aber immer da.
Ist "immer da" eine Erfahrung oder ein Gedanke?
aber ok. da ist die Erfahrung des Trinkens und das Gefühl "im oberen Brustbereich bis zum Kopf hin".
(oder was auch immer jetzt gerade erfahren wird)
und ein Gedanke der sagt "Das bin Ich".
Wird "Das bin Ich" erfahren oder ist es "lediglich" ein Gedanke?
Ist an dem Gedanken irgendetwas besonders?
Woher weißt du das der Gedanke wahr ist?
Irgendwie habe ich auch ein subtiles empfinden, als wären irgendwo Gedanken versteckt welche ich garnicht wahrnehme.
Da hilft nur die Methode, die die Eltern gemacht haben, wenn wir nicht schlafen konnten weil sich irgendwo ein Gespenst versteckt: Taschenlampe an und nachgucken. Unterm Bett , im Schrank, wo auch immer. Also wo könnten sie sein? wo sollen wir schauen?

User avatar
LucaFmann
Posts: 37
Joined: Tue Oct 09, 2018 6:24 pm

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby LucaFmann » Sat Jul 25, 2020 2:25 pm

Was macht das Gefühl dann zu einem Wesen? Findest du in der Erfahrung selbst irgend etwas, das ein "Wesen" ist?
Die Gedanken hatte ich nicht klar vom Gefühl getrennt. Wow. Das Gefühl erscheint und wird im Anschluss etikettiert. Wie äußere Erscheinungen. Die Gedanken machen das Gefühl zu einem „Wesen“ und umgekehrt. In der Erfahrung ist nicht mehr. Es ist ja nur Erfahrung. Crazy
Ist "immer da" eine Erfahrung oder ein Gedanke?
Das war nur ein Gedanke ...
Wird "Das bin Ich" erfahren oder ist es "lediglich" ein Gedanke?
Ist an dem Gedanken irgendetwas besonders?
Woher weißt du das der Gedanke wahr ist?
Eigentlich ist es nur ein Gedanke. Er scheint aber besonders zu sein, weil auf ihn Emotionen folgen. Eigentlich ist die Reihenfolge umgekehrt. „Das bin ich“ erzeugt das Gefühl von Anwesenheit im genannten Bereich. Beschreibungen des Ichs erzeugen anscheinend negative Gefühle im Bauch.
Der Gedanke kann nicht wahr oder unwahr sein. Es ist einfach ein Gedanke.

User avatar
Verananda
Posts: 899
Joined: Tue Jun 12, 2018 3:14 am

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby Verananda » Sat Jul 25, 2020 2:58 pm

Die Gedanken hatte ich nicht klar vom Gefühl getrennt. Wow. Das Gefühl erscheint und wird im Anschluss etikettiert. Wie äußere Erscheinungen. Die Gedanken machen das Gefühl zu einem „Wesen“ und umgekehrt. In der Erfahrung ist nicht mehr. Es ist ja nur Erfahrung. Crazy
genau. und können Gedanken irgendetwas "machen"?. Können sie ein Gefühl zu einem Wesen machen? oder ist auch das nur ein Gedanke?
Eigentlich ist es nur ein Gedanke. Er scheint aber besonders zu sein, weil auf ihn Emotionen folgen. Eigentlich ist die Reihenfolge umgekehrt. „Das bin ich“ erzeugt das Gefühl von Anwesenheit im genannten Bereich. Beschreibungen des Ichs erzeugen anscheinend negative Gefühle im Bauch.
ist diese Verbindung " weil auf ihn Emotionen folgen" oder "„Das bin ich“ erzeugt das Gefühl" eine Erfahrung oder ist es auch ein Gedanke. ISt diese Verbindung erfahrbar?
Der Gedanke kann nicht wahr oder unwahr sein. Es ist einfach ein Gedanke.
genau.

User avatar
LucaFmann
Posts: 37
Joined: Tue Oct 09, 2018 6:24 pm

Re: Hilfe auf der Reise zur wahren Natur

Postby LucaFmann » Sat Jul 25, 2020 3:23 pm

genau. und können Gedanken irgendetwas "machen"?. Können sie ein Gefühl zu einem Wesen machen? oder ist auch das nur ein Gedanke?
Da habe ich mich unverständlich ausgedrückt. Sie können garnichts machen. Sie nennen es ein Wesen. Soll meinen: Gedanke „was bin ich“ ->Gefühl im Kopf/Hals/Brust ->Gedanke „Das bin ich“.
ist diese Verbindung " weil auf ihn Emotionen folgen" oder "„Das bin ich“ erzeugt das Gefühl" eine Erfahrung oder ist es auch ein Gedanke. ISt diese Verbindung erfahrbar?
Das es eine Verbindung ist sagen Gedanken. Nichts erzeugt hier etwas. Verbindung heißt sie scheinen zu korrelieren. Wenn Gedanken das Wort „Ich“ beinhalten folgen oft Emotionen darauf. Diese Emotionen werden wieder unmittelbar benannt und so entsteht ein Teufelskreis aus Gedanken und Emotionen. Dafür sind beide aber nicht notwendig oder tuende Herrscher. Sie erscheinen dann in einer Folge aufeinander und das wird wahrgenommen.


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest