Selbstlosigkeit

barb
Posts: 1206
Joined: Wed Jul 26, 2017 2:05 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby barb » Fri Apr 16, 2021 10:29 am

Also würdest du sagen, die Ich-Illusion ist durchschaut?
Nein würde ich nicht sagen. Es gibt dann und wann anhaftung, die gewohnheit der anhaftung und die getrennte sichtweise.


Beschreibe „Anhaftung“: Was davon ist mit den Sinnen wahrnehmbar, was von „Anhaftung“ kann gesehen-gehört-gespürt werden? Was davon ist nur gedankliche Geschichte?
Wird "Anhaftung" nicht auch gesehen?
Ist irgendwo ein "Ich" in "Anhaftung"

Wie hören wir auf mit dieser getrennten sichtweise?
Dafür sind wir ja hier um das zu untersuchen :) Es ist auch nichts was „du“ tun könntest. Es kann aber eventuell geschehen, dass durch wiederholtes Hinschauen und immer wieder nachschauen gesehen wird, dass es nur Ein-Bildung ist... Dass Trennung nur eine Geschichte ist...
Ich denke dass ich form und farbe sehe. Benennung ist zu beidem erlernt.
Setzt sich „Form“ nicht auch aus unterschiedlichen Farben zusammen?
Etiketten, benennung, einteilung ist für mich alles das benutzen von sprache.
Und wenn ich wahrnehme und es beschreiben soll, dann ist es eben benennung, etiketten, einteilung, sprache.
Daran scheitere ich schon mal.
Wo ist das Problem? Es gibt Wörter die sind neutral so wie wahrnehmen, sehen-hören-spüren-riechen-schmecken, und vermutlich so ziemlich alles was danach kommt ist mit irgendwelchen Geschichte und Erinnerungen assoziiert. So lernt das Baby: Es kommt mit der Grundausstattung von sehen-hören-spüren-riechen-schmecken auf die Welt und durch Erfahrung und Konditionierungen geschehen die Einteilungen. Einem Baby läuft wahrscheinlich noch nicht das Wasser im Mund zusammen wenn man ihm eine Zitrone zeigt... :)
Das wort ist nicht die wahrnehmung nur die beschreibung. So wie wir halt gelernt haben zu beschreiben.
Genau
Nein, deswegen würde ich gedanken auch nicht den sinnen zuordnen, weil es keine unmittelbare erfahrung ist.
Es ist hier nur die Tatsache, dass Gedanken wahrgenommen werden gemeint, nicht der Inhalt. Wird nicht das vorhanden sein von Denken gleichermaßen wahrgenommen wie z.B. das Geräusch des Vogelgesanges? Du „weißt“ dass du etwas „hörst“, genauso wie du „weißt“ dass du etwas denkst...
Looking —> Seeing....Seeing —> Freedom

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Fri Apr 16, 2021 8:54 pm

Beschreibe „Anhaftung“: Was davon ist mit den Sinnen wahrnehmbar, was von „Anhaftung“ kann gesehen-gehört-gespürt werden? Was davon ist nur gedankliche Geschichte?
Wird "Anhaftung" nicht auch gesehen?
Ist irgendwo ein "Ich" in "Anhaftung"

Die gedanken sind wahrnehmbar und es ist ein anhaften an eine geschichte. Anhaften zeigt sich durch verhalten z. b. Sauer sein, verstockt sein. Klar das ich ist da. Ich will dass... Ich will das nicht....

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Fri Apr 16, 2021 9:00 pm

Ja. Und beim beschreiben der angeschnittenen zitrone habe ich auch die form beschrieben und du meintest dass das nicht sehen, sondern das meiste interpretation ist.

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Fri Apr 16, 2021 9:08 pm

Ja. Und beim beschreiben der angeschnittenen zitrone habe ich auch die form beschrieben und du meintest dass das nicht sehen, sondern das meiste interpretation ist.

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Fri Apr 16, 2021 9:16 pm

Etiketten, benennung, einteilung ist für mich alles das benutzen von sprache.
Und wenn ich wahrnehme und es beschreiben soll, dann ist es eben benennung, etiketten, einteilung, sprache.
Daran scheitere ich schon mal.

Wo ist das Problem? Es gibt Wörter die sind neutral so wie wahrnehmen, sehen-hören-spüren-riechen-schmecken, und vermutlich so ziemlich alles was danach kommt ist mit irgendwelchen Geschichte und Erinnerungen assoziiert.

Apfel ist auch eine benennung, eine etikette unseresprache.

Wenn nur die wahrnehmung neutral ist dann heisst der text:

Rot-gelblich, süss-säuerlich, saftig, fest, glatt

barb
Posts: 1206
Joined: Wed Jul 26, 2017 2:05 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby barb » Sat Apr 17, 2021 9:44 am

Anhaften zeigt sich durch verhalten z. b. Sauer sein, verstockt sein. Klar das ich ist da. Ich will dass... Ich will das nicht....
Spüre genau in den Körper wenn verhalten sein, sauer sein oder verstockt sein da ist. Versuche die Empfindungen zu spüren und die Geschichten zu ignorieren. Was findest du?

Ist da wirklich ein „Ich“? Wie schaut es aus? Wo ist es?

Braucht es für wollen oder nicht wollen ein ich? Tut das ein Ich? Will oder tut irgendwer dass das Wetter so ist wie es ist? Oder geschieht das einfach? Will irgendwer dass Any irgendwas tut oder nicht tut, oder geschieht das einfach?

Beobachte mal 1-2 Tage lang genau wie wollen oder nicht wollen abläuft. Findest du da irgendwo ein Ich?
Looking —> Seeing....Seeing —> Freedom

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Sun Apr 18, 2021 12:54 pm

Ist da wirklich ein „Ich“? Wie schaut es aus? Wo ist es?

Das ich ist unsichtbar, es ist der an die gedanken anhaftet und geschichten daraus macht.

Spüre genau in den Körper wenn verhalten sein, sauer sein oder verstockt sein da ist. Versuche die Empfindungen zu spüren und die Geschichten zu ignorieren.
Das werde ich ausprobieren und sehen ob ich den schalter von der geschichte zum wahrnehmen umlegen lässt.

Braucht es für wollen oder nicht wollen ein ich? Tut das ein Ich? Will oder tut irgendwer dass das Wetter so ist wie es ist? Oder geschieht das einfach? Will irgendwer dass Any irgendwas tut oder nicht tut, oder geschieht das einfach?

Ja, es gibt dinge die einfach geschehen. Wenn willen anhaftet kann es erwartung, gier und gewohnheit sein.

barb
Posts: 1206
Joined: Wed Jul 26, 2017 2:05 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby barb » Sun Apr 18, 2021 4:48 pm

Es passt bei mir momentan nicht gut mit dem guiden, deshalb wird demnächst ein Kollege übernehmen... :)

Alles Liebe, Barb
Looking —> Seeing....Seeing —> Freedom

User avatar
Barbarossa
Posts: 1254
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Barbarossa » Sun Apr 18, 2021 5:17 pm

Hi Any (?),

wenn es für dich passt werde ich für Barb einspringen?

Liebe Grüße

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Sun Apr 18, 2021 9:35 pm

Sehr gerne, vielen dank :)

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Sun Apr 18, 2021 9:47 pm

Es passt bei mir momentan nicht gut mit dem guiden, deshalb wird demnächst ein Kollege übernehmen... :)

Vielen lieben dank barb
Alles liebe und gute für dich

Any

User avatar
Barbarossa
Posts: 1254
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Barbarossa » Sun Apr 18, 2021 10:06 pm

Spitze.
Ich würde gerne ganz frisch starten, wenn das in Ordnung für dich ist.
Barb wird zu Beginn sicherlich auf folgenden Absatz eingegangen sein, aber ich würde da gerne nochmal nachfühlen:
Geht es um intellektuelles verständnis oder um die erfahrung der ichlosigkeit bei liberation unleashed? Ich komme vom tibetischen buddhismus karma kagyu schule dort wird der begriff leerheit verwendet. Im alltag machen wir es uns nicht soo sehr bewusst u handeln oftmals egoistisch. Führt der weg uns zu anderen gewohnheiten?
Es geht einzig um das Untersuchen der Erfahrung, hier und jetzt, und so die Frage zu klären ob soetwas wie ein Ich existiert oder nicht.

Kannst du mir erklären was du unter dem Begriff Leerheit verstehst?

Was hätte ein egoistisches Verhalten mit einem Ich zu tun?

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Sun Apr 18, 2021 10:19 pm

Kannst du mir erklären was du unter dem Begriff Leerheit verstehst?

Alle dinge die kommen, vergehen auch wieder.

Alle dinge und wesen haben kein innewohnendes selbst (ich).

Was hätte ein egoistisches Verhalten mit einem Ich zu tun?

Zwei egos in einem satz😉

User avatar
Barbarossa
Posts: 1254
Joined: Sun Apr 30, 2017 7:22 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Barbarossa » Mon Apr 19, 2021 5:42 am

Kannst du mir erklären was du unter dem Begriff Leerheit verstehst?
Alle dinge die kommen, vergehen auch wieder.
Also, etwas anders ausgedrückt: die Vergänglichkeit oder Unbeständigkeit aller 'Dinge'?

Was hätte ein egoistisches Verhalten mit einem Ich zu tun?
Zwei egos in einem satz😉
Egoistisches Verhalten setzt kein Ego/ Ich voraus.
Der Glaube, das Ego wäre existent, reicht dafür schon aus.
Wir werden hier nicht versuchen unsere Handlungsweisen zu ändern, selbstlos zu werden, oder das Selbst loszuwerden.
Das einzige dessen unsere Aufmerksamkeit gilt ist die Untersuchung, ob ein Ich (Selbst, Ego) existiert oder nicht.
Das zu betonen und klarzustellen ist mir äußerst wichtig.
Deswegen bitte ich dich nachzufragen, wenn dazu etwas unklar ist.


Kennst du den Unterschied zwischen Erfahrung und Interpretation?

User avatar
Any108kpn
Posts: 52
Joined: Fri Mar 12, 2021 9:16 pm

Re: Selbstlosigkeit

Postby Any108kpn » Mon Apr 19, 2021 8:45 am

Kennst du den Unterschied zwischen Erfahrung und Interpretation?

Erfahrung ist wahrnehmen durch die sinne, das was ich höre, sehe, fühle, schmecke, rieche, und das wahrnehmen von gedanken.

Interpretation ist denken über dinge, vorgänge.

Ich hatte mit barb dazu eine übung gemacht und eine zitrone beschrieben, wie ich sie wahrnahm, also was ich gesehen habe und sie meinte da wäre viel interpretation drin was ich als sehen gezeichnet habe. Das habe ich nicht verstanden was sie daran als interpretation sieht.


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest